Buchungs- und Stornierungsbedingungen

Unsere Pläne ändern sich…
…und das ist ganz natürlich. Zu Leben heißt, konstant Pläne zu machen und wieder über den Haufen zu werfen oder anzupassen.

Deshalb mag es vorkommen, dass Du eine Massage-Sitzung oder einen Workshop bei mir gebucht hast und dann nicht wahrnehmen willst oder kannst. Egal ob sich Deine privaten oder beruflichen Termine geändert haben, Dein Hund, Kind oder Du selbst krank geworden sind: Ich habe meine Zeit für Dich reserviert und andere Kunden hinten angestellt, die diesen Termin sehr gerne wahrgenommen hätten. Ich nehme mir viel Zeit pro Sitzung und Workshop für Dich.

Weil Du meine Zeit und nicht nur die Leistung gebucht hast, sagt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) deshalb, dass eine Buchung verbindlich ist – und nach §615 auch dann zu vergüten ist, wenn Du nicht erscheinst oder absagst. Weil ich aber weiß, dass sich die Dinge manchmal ändern, möchte ich Dich um Folgendes bitten und biete Dir als Kulanz an:

  1. Bitte kommuniziere jeden Änderungs- oder Verschiebungswunsch als auch jede Absageabsicht von Deiner Seite möglichst früh und am besten telefonisch. Auf diese Art und Weise können wir gemeinsam schauen, ob es eine einfache und für uns beide praktikable Lösung gibt als auch ob Du oder ich möglicherweise eine/n ErsatzteilnehmerIn besorgen können.
  2. Sollte sich eine Stornierung nicht vermeiden lassen, gelten folgende Stornierungsbedingungen für Einzelsitzungen, mobile Massagen und Workshops/Veranstaltungen:
Einzelsitzungen und mobile Massagen:
Stornierung ≥ 72 Std. vor dem Termin = kostenfrei
Stornierung <72 Std. vor dem Termin = 50% des Sitzungspreises sind fällig
Stornierung <24 Std. vor dem Termin = 100% des Sitzungspreises sind fällig
Workshops und Veranstaltungen:
Stornierung ≥ 2 Wochen vor Veranstaltungsbe­ginn = kostenfrei
Stornierung <2 Wochen vor Veranstaltungsbe­ginn = 50% des Veranstaltungspreises sind fällig
Stornierung <1 Woche vor Veranstaltungsbe­ginn = 100% des Veranstaltungspreises sind fällig